Koelner Stadt-Anzeiger online - www.ksta.de
Aboservice


Suche in KSTA.DE
Sonne und Wolken, 21°
  
  Fußball-EM 2004
  SCHLAGZEILEN
  POLITIK
  SPECIALS
  WIRTSCHAFT


  KÖLN
  NRW & REGION
   Leverkusen
   Rhein-Wupper
   Rhein-Berg
   Rhein-Sieg
   Bonn
   Rhein-Erft
   Euskirchen
   Oberberg


  SPORT »
  REGIONALSPORT


  FOTOLINES
  PANORAMA
  KULTUR
  MEDIEN


  JUNGE ZEITEN
  CAMPUS


  MEINUNG


  COMPUTER
  FAMILIE
  AUTO
  REISE
  RATGEBER »


  1.  FC-Köln


 DIE ZEITUNG 
Aktuelle Ausgabe
  ... zum Kennenlernen
  
  wir helfen

die aktion des
Kölner Stadt-Anzeiger
für kinder


  IMPRESSUM
  WERBEN AUF
   KSTA.DE
   E-MAIL AN
   DIE REDAKTION

  BOOKMARK KSTA
  TITELSEITE WäHLEN
  STARTSEITE KSTA
  Urlauber helfen

NEWS-CENTER ARCHIV ANZEIGEN ABO-SERVICE KSTA-TOUR


TIT_Rheinberg.gif







Sprungkurs durch den Quintenzirkel






Artikel mailen  Druckfassung
Zum KSTA-Forum



Die stimmungsvolle Konzert-Atmosphäre der Zeltkirche Kippekausen nutzte das Kölner Laien-Orchester „Archi di Colonia“.

Refrath - Das kleine Streichorchester besteht aus überwiegend jungen Musikern und hat sich recht anspruchsvoller Streichermusik verschrieben. Unter der Leitung von Raphael von Hoensbroech gab es ein gediegenes Programm: Den Anfang machte Georg Philipp Telemanns Orchestersuite g-moll „La Changeante“. Dieses launige Werk hat den Beinamen der Unbeständigkeit wohl von ihrem exklusiven Sprungkurs durch den Quintenzirkel. Das Kölner Orchester zeichnete sich besonders durch eine für Laienensembles hervorragende Intonation aus: Handwerklich klang alles ziemlich gediegen, ausgewogen und ungewöhnlich sauber. In musikalischer Hinsicht hätte manches etwas dynamischer sein dürfen.

Ferenc Farkas' „Piccola musica di Concerto“ ist ein witziges Werk. Schwungvoll, hin und wieder ein bisschen schräg, genau so, dass man immer wieder von Neuem hinhört, wirkte das Werk ideal für die Besetzung. Den Abschluss machte ein bekannteres Werk, nämlich Peter Tschaikowskys Serenade für Streichorchester C-Dur. Hier durfte romantische Stimmung glänzen, auch hier überzeugte besonders der handwerklich so gut durchgearbeitete Part des Orchesters. Allzu viel Publikum hatte nicht in die Zeltkirche gefunden, das aber klatschte freundlich. (D.M.)


(KStA)








 
Alle Rechte vorbehalten © 2001 Kölner Stadt-Anzeiger
Site Design: MediaGroup Berlin | www.mediagroup-berlin.de
Technische Realisierung: XCOM AG und MDS



KSTA FORUM


ÜBERSICHT
INFOSEITE
JETZT ANMELDEN




EM-Tippspiel

KSTA Extra
KÖLNER
IMMOBILIEN-
JOURNAL
FINANZJOURNAL
MIT GROSSEM GEWINNSPIEL
FLUGREISEN
SPEZIAL
URLAUB IN HOLLAND
SCHULEN & WEITERBILDUNG
AUSBILDUNG &
BERUF
EINKAUFSTIPPS
AUS DEM
DUMONT-CARRE
WOHNLICHE
FUSSBÖDEN
KULTUR IN
BERGISCH-GLB.
FINANZ-TIPPS
FÜR KÖLN
KÖLN ARCADEN
KÖLNS NEUES
EINKAUFS-
CENTER

Spiele-Ecke

DIENSTE

  TICKET-SHOP

  WETTER

  TAGESKALENDER

  TV-PROGRAMM

  HOROSKOP

  FOTO-SERVICE

  PARTNERSUCHE

  UMZUGS-RATGEBER


FINANZ-DIENSTE

  BÖRSE

  BÖRSENSPIEL

  FINANZ-CHECK

  GEHALTSRECHNER

  TELEFONRECHNER

  FINANZ- UND
  RECHTSDOSSIERS



VERKEHRSDIENSTE

  STADTPLÄNE

  ROUTENPLANER

  STAUMELDER

  DB-FAHRPLAN
  ÄNDERUNGEN



TicketService

KÖLNARENA
SPORT
PHILHARMONIE



    KoelnTicket  

ANZEIGEN

  IMMOBILIEN

  WOHNUNGEN

  STELLENMARKT

  KFZ-MARKT

  REISEN

  HOBBY / FREIZEIT

  TREFFPUNKT

  SCHNÄPPCHEN

  KUNST / SAMMLER

  FAMILIEN

  FINANZMARKT

  GESCHÄFTSMARKT

  ANZEIGE AUFGEBEN

  ANZEIGEN-AGENT


Foto-Service

Komed

EXPRESS-EXTRA

  COLOGNE
  CENTURIONS


  UNTERNEHMEN IM
  RHEINLAND


  PARTY FIEBER

  KÖLLE LIVE 2004

  SPORTSCHECK
  STADTLAUF


  RENTEN-
  VORSORGE